Lausanne Olympics

Lausanne - hauptstadt der olympischen spiele

 
Alle vier Jahre trifft sich die Welt, um den Höhepunkt des Leistungssports, die Olympischen Spiele, zu feiern. Von London über Paris bis nach Berlin sind viele Städte zum Synonym für die Olympiade geworden. Den Titel der wahren olympischen Hauptstadt kann jedoch nur das schöne Lausanne inmitten der wunderschönen Schweiz für sich beanspruchen. Seit 1994 ist die malerische Schweizer Stadt Lausanne stolz darauf, das Internationale Olympische Komitee, das Schiedsgericht für Sport und mehr als fünfzig internationale Sportverbände zu beherbergen.

Eine der größten Attraktionen der Stadt Lausanne ist das Olympische Museum. Es beherbergt über zehntausend Artefakte und das größte Archiv von Erinnerungsstücken der Olympischen Spiele. Jährlich zieht das Olympische Museum Lausanne mehr als 250.000 Besucher an.

Das Olympische Museum selbst ist von einem wunderschönen Park umgeben. Im weitläufigen Außenbereich des Olympia Parks befinden sich zahlreiche Kunstwerke zu olympischen und sportlichen Themen. Zu den berühmtesten Werken, die Besucher bestaunen können, gehören:

  • «The American Athlet» von Auguste Rodins
  • «Altius und Les Footballeurs» von Niki de Saint Phalle
  • «Hommage an das Stabhochgewölbe» von Lucien Wercolliers


Aktuell bereitet sich Lausanne auf die Ausrichtung der Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 vor. Zur Olympia in der Schweiz werden rund 70 Nationen und etwa 1880 Athleten eingeladen um an den verschiedensten Wintersportarten teilzunehmen. Lausanne konnte sich bei der Olympia Vergabe gegenüber der rumänischen Brasov behaupten.

Die Olympischen Winterspiele 2020 in der Schweiz hautnah erleben

Das Hotel Continental Lausanne befindet sich in perfekter Lage zu den Olympischen Winterspielen in der Schweiz. Das City Hotel liegt direkt am Hauptbahnhof Lausanne und im Zentrum von Lausanne. Ob zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, vom Hotel Continental Lausanne, können Sie bequem den Veranstaltungsort erreichen.

Jetzt buchen